BFH-Urteil – keine Sperrwirkung durch Art. 9 OECD-MA

BFH-Urteil vom 27.2.2019, I R 73/16 – Art. 9 Abs. 1 OECD-MA ermöglicht auch die Neutralisierung der gewinnmindernden Ausbuchung einer Darlehensforderung oder einer Teilwertabschreibung Sachverhalt Die Klägerin und Revisionsbeklagte, eine inländische GmbH, ist Alleingesellschafterin und zugleich Organträgerin der inländischen A GmbH, die zu 99,98 % an der B NV, einer Kapitalgesellschaft mit Sitz in Belgien,…